Demografie

Aus BotE Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Englisch-Symbol.jpg for English just click here


neu ab Alpha6 Version 0.80

Einleitung

Der Demografie-Bildschirm ermöglicht Vergleiche. Allerdings soll man nicht wissen, wieviel Vorsprung man hat, ein bißchen Unsicherheit hierin erhöht die Spannung, vorallem auch im Online Gaming. Da die eigentliche Information ist, ob bzw. dass man Erster ist, werden auch nicht die Werte des Zweiten oder Dritten angegeben.

Werte

Es wird in der ersten Spalte der Rang des eigenen Imperiums im Vergleich zu den anderen 5 Imperien angegeben, danach der eigene Wert, der Wert des Erster Platz, der Durchschnitt und der letzte Platz für

  • Produktivität
  • Militär (hier besteht der Unterschied, dass auch die kleinen Völker miteingerechnet werden)
  • Forschung
  • Zufriedenheit (Wert von 0 bis 200 wie bei Moral, Mittelwert ist 100)


Die einzelnen Ränge addiert und durch 5 (Bereiche) geteilt ergibt die Gesamtbewertung, die oben angegeben ist. Diese wird aktuell berechnet, d.h. wenn z.B. die Produktion gesenkt wird (also Arbeiter abgezogen werden), wirkt sich das direkt aus. Am besten ist das am Anfang eines neuen Spiels nachzuvollziehen, später sind die direkten Einflüsse dann nicht mehr so gravierend, weil die Werte sich weiter fortentwickelt haben zu höheren Werten mit höheren Abständen.

Hat das eigene Imperium in einem Bereich den ersten, zweiten oder dritten Rang inne, wird das durch einen Pokal (gold, silber, bronze) dargestellt. Das gleiche gilt für die Gesamtbewertung.


Die Gesamtwertung im NaviCon unterscheidet sich von der Gesamtbewertung hier dadurch, dass im NaviCon die Bewertung aus der letzten Rundenberechnung angezeigt wird. Vorallem zu Beginn des Spieles ergeben sich hier Abweichungen, später "festigen" sich die Werte und stimmen meistens überein. Mit festigen ist gemeint, dass es zu Beginn und mit wenigen Systemen große Auswirkung z.B. auf Forschungsproduktion hat, wenn ein paar Arbeiter abgezogen werden. Später -mit vielen Systemen- ergibt sich meist kaum noch eine Zahlenabweichung.

Bild: Demografie

Demografie.jpg