Spionage

Aus BotE Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spionage.jpg


Englisch-Symbol.jpg for other languages (Google-translated) just click here

Deutsch-Symbol.jpg Spionage

Englisch-Symbol.jpg Espionage

Die im Menü Zuteilung (!) zugewiesenen Geheimdienstpunkte (GPs) können zum Einsatz gleich in der nächster Runde hier auf die vier Bereiche Wirtschaft, Wissenschaft, Militär und Diplomatie verteilt werden. Die Prozente in diesen Bereichen werden der "Einsatzreserve" (großer Balken oben) abgezogen, die ansonsten die erwirtschafteten Punkte je Runde dem Depot "Innere Sicherheit" (rechts unten angezeigt) zufließen läßt. Wenn im Spionage-Depot angesparte Punkte sind, werden diese entsprechend der angezeigten Regel eingesetzt. (mehr zu Depots)


Beispiel im Bild unten:

Depot Sabotage = 9 GP

Diese 9 GP werden auf die Bereiche aufgeteilt (13%, 32%, 39%, 7%), allerdings nicht mehr als eingesetzt werden (also maximal 20 GP z.B. bei Wissenschaft).


Um eine andere Rasse zu wählen, einfach das Symbol eines anderen Imperiums anwählen.

In menue "Assignment" (!) allocated intel points (IPs) can here be spended immediately next turn to 4 areas: economy, science, military, diplomacy: These allocation is associated to "Intel reserve" (top big bar). Points of "Intel reserve" are put into depot inner security (right bottom displayed). If there are collected points in espionage depot (right bottom displayed) they are spend also by the shown rule. (more about Depots)


Example see image below:

Depot Sabotage = 9 IP

These 9 IP are spended to the areas (13%, 32%, 39%, 7%), but not more than allocated (e.g. not more than 20 IP to science).


To chose another race simply click another race symbol on the left side.

Wenn Spionage keine Ergebnisse erzielt, kann das 2 Ursachen haben:

1.) es werden zu wenig Geheimdienstpunkte produziert -> mehr Arbeiter in die Geheimdienstgebäuden schicken. Wenn der Gegner eine stärkere Innere Sicherheit hat (in Geheimdienstpunkten gemessen) als der Angriff, bleibt Spionage erfolglos.

2.) Der andere ist, dass Sie die Agenten beauftragen müssen.

not getting results of espionage with intel can have 2 origins: (source)

1.) you just produced too few intel points -> you need to allocate more labor units to your intel facilities because the enemy's inner security is stronger than you. this would be the trivial cause.

2.) The other one is that you forgot to actually tell your agents to start working.

In BotE gibt es 2 Arten von Depots.

2a) Depot Innere Sicherheit: Dieses Depot wehrt Angriffe von außen ab. Der Prozentanteil (oberen Balken "Einsatzreserve") der aus der aktuellen Runde produzierten Geheimdienstpunkte (Anzeige rechts oben "Geheimdienstpunkte GESAMT") geht ins Depot für Innere Sicherheit (links unten).

2b) das zweite Depot ist zeitabhängig und erlaubt dem Spieler zu bestimmen, welcher Anteil der infiltrierten "schlafende" Agenten rekrutiert und tatsächlich für Spionage oder Sabotage eingesetzt werden hinsichtlich der in der aktuellen Runde investierten Geheimdienstpunkte.

In BotE you have 2 kinds of depots.

2a) depot inner security: first depot is race-specific and describes the initial "infiltration" phase.

2b) second depot is time-dependent and allows you to determine which percentage of infiltrated "sleeping" agents are actually recruited and do espionage or intel attempts at that given turn.

Am besten werden also zuvor gesammelte Depot-Geheimdienstpunkte alle auf einmal eingesetzt, um Ergebnisse zu erzielen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie vorab ein Imperium infiltrieren wollen, bevor tatsächlich den Krieg erklärt wird und dann mit einem geballten Geheimdienstangriff z.B. zunächst auf Militär in den ersten Runden des Krieges zugeschlagen wird.

So best way you need to actually use your depot collected intel points and spent these points all at once to get results. This is especially useful if you want to pre-infiltrate an empire prior to actually declaring war and then strike with a huge intel force at once crushing let's say the military in the first few turns of the war.

Spionage vor einer Sabotage anzuwenden ist insofern hilfreich, da nur dieser Ansatz effektive Angriffe ermöglicht, also z.B. ein vorher ausspioniertes Schiff zu stehlen.

Doing espionage before sabotage is indeed helpful since only this approach allows you to do special attempts and previously espionaged targets like stealing a ship or something like that.

Sabotage allein ist nicht so zielgerichtet und neigt dazu, Geheimdienstpunkte zu verschwenden, indem irgendwelche "2 unwichtige Bauernhöfen im Hinterhof dieses Reiches" zerstört werden.

Sabotage alone is not that specific and tends to waste more intel points by hitting "2 unimportant primitive farms in the backyard of that empire" than the other way I mentioned.


further intel areas

Zuteilung
(Assignment)
Innere Sicherheit
(Inner Security)
Spionage
(Espionage)
Sabotage
(Sabotage)
Geheimdienst Informationen
(Intel Info)
Berichte
(Reports)
Anschlag
(Attacks)
Depots
(Depots)

Bereiche

Deutsch-Symbol.jpg Bereiche der Spionage

Englisch-Symbol.jpg Areas of Espionage

Wirtschaft

Quelle: CIntelCalc::ExecuteEconomySpy

  • 1. Versuch: Credits ausspionieren (rand()%8 == NULL)
  • 2. Versuch: Gebäude ausspionieren
    • zu 25% wird versucht, ein arbeiterfreies Gebäude zu spionieren, welches eine Wirtschaftsleistung erbringt (z.B. sind Gebäude mit Scanleistung ausgeschlossen)
    • ansonsten werden Gebäude mit Arbeitern ausspioniert

Wissenschaft

Quelle: CIntelCalc::ExecuteScienceSpy

Es gibt bis jetzt 4 verschiedene Arten der Forschungsspionage.

  • 1: Zuerst können Forschungsgebäude aus irgendeinem System ausspioniert werden.
  • 2: Zweitens können die global fabrizierten Forschungspunkte ausspioniert werden.
  • 3: Drittens können einzelne Techlevel in Erfahrung gebracht werden
  • 4: Viertens wird etwas über die Spezialforschung spioniert

Ablauf:

  • 4. Versuch: etwas über die Spezialforschung herausbekommen (rand()%8 == NULL)
  • 3. Versuch: etwas über ein bestimmtes Techlevel in Erfahrung bringen (rand()%5 == NULL)
  • 2. Versuch: global produzierte Forschungspunkte ausspionieren (rand()%6 == NULL)
  • wurde bis jetzt noch kein Versuch durchgeführt, so wird zwangsläufig der erste Versuch durchgeführt
  • 1. Versuch: Gebäude ausspionieren (Diese Spionage ist komplett zufällig. Man kann nicht beeinflussen, in welchem System spioniert wird.)
    • zu 25% wird versucht, ein arbeiterfreies Gebäude zu spionieren (z.B. einen Simulator)
    • ansonsten Gebäude mit Arbeitern

Militär

Quelle: CIntelCalc::ExecuteMilitarySpy

Es gibt bis jetzt drei verschiedene Arten der Forschungsspionage.

  • 1: Zuerst können Militärgebäude und Intelzentren aus irgendeinem System ausspioniert werden.
  • 2: Zweitens können stationierte Truppen in einem System ausspioniert werden.
  • 3: Drittens können bestimmte Schiffe oder Außenposten ausspioniert werden.

Ablauf:

  • 3. Versuch: Schiffe und Stationen ausspionieren (rand()%3 == NULL) // zu 33% tritt dies ein
    • wenn Stationen vorhanden sind, zu 33% dort spionieren
  • 2. Versuch: Stationierte Truppen ausspionieren (nur in Sektoren, nicht in Schiffen) (rand()%4 == NULL)
  • 1. Versuch: Gebäude ausspionieren (Diese Spionage ist komplett zufällig. Man kann nicht beeinflussen in welchem System spioniert wird.)
    • bei der Militärspionage kann man nur etwas über Intelzentren oder andere Gebäude erfahren, welche in irgendeinem Zusammenhang mit Miltär oder Geheimdienst stehen. Welches ausgewählt wird, ist zufällig. Es werden mit gleicher Wahrscheinlichkeit Gebäude ausspioniert, welche Arbeiter und keine Arbeiter, wie z.B. eine Schiffswerft, benötigen. Wird kein arbeiterbenötigendes Gebäude gefunden, so wird versucht ein arbeiterfreies zu finden.
    • (rand()%3 == NULL) // zu 33% wird versucht ein arbeiterbenötigendes Gebäude zu spionieren

Diplomatie

Quelle: CIntelCalc::ExecuteDiplomacySpy

Es gibt bis jetzt vier verschiedene Arten der Diplomatiespionage.

  • 1: Zuerst kann spioniert werden, ob eine Majorrace eine Minorrace kennt.
  • 2: Zweitens kann spioniert werden, welchen Vertrag eine Majorrace mit einer bekannten Minorrace aufrechterhält.
  • 3: Drittens kann spioniert werden, welchen Vertrag inkl. Rundendauer eine Majorrace mit einer anderen Majorrace besitzt
  • 4: Viertens kann in Erfahrung gebracht werden, welche Beziehung die Rassen untereinander haben.

Ablauf:

  • 4. Versuch: Beziehungsspionage (rand()%3 == NULL) (entweder wird eine Minorrace oder eine Majorrace ausspioniert)
  • 3. Versuch: Vertrag mit einer Majorrace ausspionieren (rand()%4 == NULL)
    • mit einer Wahrscheinlichkeit von 33% wird zunächst nach einem Verteidigungspakt spioniert
  • 2. Versuch: Vertrag mit einer Minorrace ausspionieren (rand()%2 == NULL)
  • 1. Versuch: Kennen (IsRaceContacted) einer Minorrace ausspionieren