Eroberung anderer Systeme

Aus BotE Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
click here for other languages Russland-Symbol.gif

Intro

Voraussetzung für eine Eroberung bzw. einen Systemangriff ist, dass man sich mit der anderen Rasse im Krieg befindet. Eine Kriegserklärung muß übermittelt werden, was 1 Runde dauert. Erst in der Folge-Runde kann ein Systemangriff durchgeführt werden.

Ein feindliches System wird mittels Befehl Systemangriff erobert. Erobern kann man ein System nur dann, wenn Truppen beim Systemangriff beteiligt sind:

  • Truppen werden mittels Befehl: Transport in Transportschiffe verladen.
  • Danach müssen die beladenen Transportschiffe zum Zielsystem fliegen und beim Angriff dabei sein.

(Für die Version 0.81 gibt es eine BUG-Meldung, dass in seltenen Fällen kein Systemangriff möglich ist.)


Erfolgreiche Eroberung

[Eroberungs Screen]

Eine erfolgreiche Eroberung wird durch Angriffspunkte und Bodenabwehrpunkte ermittelt. In die Angriffspunkte fließen auch Erfahrungspunkte der einzelnen Truppenteile ein. Wird durch zu viele Truppen und Schiffe die gesamte Bevölkerung ausgelöscht, wird nicht erfolgreich erobert. Das System wird nicht Teil des Imperiums. Allenfalls erlischt der bisherige Einflußbereich und das System liegt nun im Einflußbereich des eigenen Imperiums. Aber das System hat keine Bevölkerung mehr und muß neu kolonisiert werden (Truppen sind keine Kolonisten!).

Bei Systemangriffen wird die Bevölkerung vorallem durch Torpedowaffen reduziert. Bei Schiffen mit der Fähigkeit "Assaultship" (siehe hier) gibts außerdem einen 20% Bonus auf Bombardementschaden und sie unterstützen angreifende Truppen, d.h. Truppen sind in diesem Fall auch 20% stärker.

Es gibt außerdem noch temporäre Moralmali in den bereits eroberten Systemen eines Majors, wenn weitere Systeme von diesem erobert werden.


Nach der Eroberung

Nach einer Eroberung ist dem System meist besondere Aufmerksamkeit zu widmen, bis die Bauwerke den eigenen Bedürfnissen und den eigenen Forschungsstufen angepasst sind. Sind Bauwerke höherer Forschungsstufen vorhanden, können diese erst weiter upgegradet werden, wenn die eigene Forschung es erlaubt. Solange verbleiben diese auf Ihrem Level. Außerdem ist oft die Moral der eroberteten Bevölkerung erheblich beeinträchtigt und muß schnell verbessert werden (siehe Moral).

Threads:

Nicht zu vergessen ist, dass die Invasionstruppen sich nach der Eroberung im System aufhalten. Die Rückkehr auf die Transportschiffe -soweit gewollt- muß vom Spieler veranlaßt werden.


Moralmalus eroberter Systeme

Die Moral unterworfener Systeme erhält jede Runde eine zusätzliche, zufällige Verringerung der Moral bis runter auf 70 (siehe auch Moral#Moral nach Eroberung).


Eroberung kleiner Völker

Die Eroberung kleiner Völker hat im Gegensatz zur Mitgliedschaft den Vorteil, dass diese keine Mitgliedschaft kündigen können. Eine Bestechlichkeit seitens fremder Imperien scheidet damit auch aus.


Fehlgeschlagene Eroberung

[Eroberung fehlgeschlagen Screen]

Ein zu schwacher Systemangriff zerstört Bauwerke und dezimiert die Bevölkerung, wenn das Bevölkerungswachstum des Systems größer dem Verlust der Bevölkerung durch den Systemangriff ist, wächst die Bevölkerung sogar oder verharrt auf dem Maximum.

Mit etwas Erfahrung wird man erfolgreiche Eroberungen erreichen. Um Frust zu vermeiden, wenn ein Systemangriff fehlschlägt und dann die Truppen weg sind, hier einige Lösungen (der Sinn des Spieles ist ja Spaß und nicht Frust):

- den Verlust hinnehmen und es sportlich und ehrlich sehen

- die nächsten Truppen für weitere Versuch bereithalten

- vor dem Angriff speichern, wenn das Ergebnis nicht passt, Spiel beenden und mit gespeichertem Spielstand nochmals versuchen


Bombardierung

[Bombardierung Screen] Wenn keine Truppen beim Systemangriff beteiligt sind, kommt es "nur" zur Bombardierung.

  • Bei der Bombardierung werden nur Torpedos berücksichtigt.
  • Vom Torpedoschaden wird die Schildpower abgezogen
  • Eine Eventnachricht (Bsp: "Angriff auf Murnea verringerte öffentliche Unterstützung (-3)") kommt nur, wenn Gebäude zerstört wurden oder mindestens 3% der Bevölkerung getötet wurde.


Threads


Systemangriff Berechnung

Deutsch-Symbol.jpg Source: AttackSystem.cpp Englisch-Symbol.jpg Source: AttackSystem.cpp

Source: AttackSystem.cpp

// Zuerst wird die Schiffsabwehr des Systems beachtet. Dadurch können schon einige Schiffe zerstört werden.
this->CalculateShipDefence();
// Danach wird das System bombardiert.
this->CalculateBombAttack();
// Jetzt kommt es zum Bodenangriff in dem System durch die Truppen.
this->CalculateTroopAttack();



Schiffverteidigung/ Ship Defence

Deutsch-Symbol.jpg Schiffsabwehr Englisch-Symbol.jpg Ship Defence

Im ersten Schritt der Berechnung bei einem Systemangriff, wird die Schiffverteidigung des Systems (z.B. Orbtalgeschütze) den angreifenden Schiffen gegenübergestellt.

first step of a system attack is calculating ship defence. Here ShipDefence-Power of the system (due to e.g. Orbital Batteries) fights against attacking ships and maybe some of them get destroyed. The more ships taking part to the system attack the better it is.


Bodenkampf/ Ground Combat

Deutsch-Symbol.jpg Bodenkampf Englisch-Symbol.jpg Ground Combat

Sind Truppenverbände auf Transportern der Angriffsflotte geladen, wird die 3.Phase eines Systemangriffs durch die AttackSystem.cpp berechnet.

Verteidigung durch stationierte Truppen:


Verteidigung durch die Bevölkerung:

If attacking troops are involved (onboard on attacker's transport ships), then ground combat is the third part of a system attack.

There is no visible ground combat. It is calculated in AttackSystem.cpp.

Defence by Troops:


Defence by population:

  • Formula is: maxFightsFromPop (Habitants/5)*morale
    • example: Pop= 11,4, morale=100 -> maxFightsFromPop = 3
  • nPower: Standard is 10
    • IsRaceProperty(RACE_PROPERTY::FINANCIAL)) -> nPower - 2;
    • IsRaceProperty(RACE_PROPERTY::WARLIKE)) -> nPower + 10;
    • IsRaceProperty(RACE_PROPERTY::AGRARIAN)) -> nPower - 3;
    • IsRaceProperty(RACE_PROPERTY::PACIFIST)) -> nPower - 5;
    • IsRaceProperty(RACE_PROPERTY::SNEAKY)) -> nPower + 5;
    • IsRaceProperty(RACE_PROPERTY::SOLOING)) -> nPower + 2;
    • IsRaceProperty(RACE_PROPERTY::HOSTILE)) -> nPower + 7;
  • 0.135 KILLED_POP (random, but max 0,00075 of torpdmg = max 0.396)
  • 13 Experience complete gained (killedPop*100+shipdefence:0)

FAQ

Wie viele Truppen benötigt man für eine Invasion?

Im Durchschnitt kann man pro Truppe 10 Mrd. Bevölkerung nehmen. Dies ist aber noch abhängig von vielen weiteren Parametern wie z.B. Truppenstärke, verteidigende Bevölkerung, Defensivboni usw.


Wird eine Invasion leichter, wenn ich Kampfschiffe gleichzeitig mit angreifen lasse?

Unter Umständen ja. Diese könnten zuvor Verteidigungsanlagen und stationierte Truppen vernichten. Außerdem verringern sie die Bevölkerungszahl. Bei Schiffen mit der Fähigkeit "Assaultship" gibts außerdem einen 20% Bonus auf Bombardementschaden und sie unterstützen angreifende Truppen. D.h. Truppen sind in diesem Fall auch 20 % stärker. Der "Assault-Bonus" ist nicht kumulativ.


Ist eine Invasion bei aktivierten planetaren Schilden automatisch fehlgeschlagen?

Nein. Diese verringern die Verluste an der zivilen Bevölkerung.


Hat die Stationierung von Bodentruppen Auswirkungen bei der Invasion?

Ja klar. Diese kommen vor der Zivilbevölkerung zum Kampf.


Bombardiert die KI immer bis zum Ende?

Pazifistische, wissenschaftliche, Finanz- und Farmerrassen stellen das Bombardieren ein, wenn die durchschnittliche Moral einen bestimmten Wert unterschreitet und der Moralwert aus der Moral.data negativ ist, also durch Bombardierung die Moral weiter sinken würde. (Quelle: http://forum.birth-of-the-empires.de/viewtopic.php?p=19282#p19282)