MajorsDiploAnswers.data

Aus BotE Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
click here for other languages Russland-Symbol.gif

Thread: MajorsDiploAnswers.data http://forum.birth-of-the-empires.de/viewtopic.php?f=26&t=1916 (search entry t=1916)


This site contains the values of MajorsDiploAnswers.data (German and English version), especially the actual ones which can change, if other values are planned.

So these values might be different to the values of the last release.</span">

Values can be easily updated by CopyPaste. Matching is also easily possible by CopyPaste and "Änderungen anzeigen" ("Speichern" isn't necessary for that).


some recent changes

MajorsDiploAnswers.data (Content)

Deutsch-Symbol.jpg MajorsDiploAnswers.data Englisch-Symbol.jpg MajorsDiploAnswers.data

MAJOR1: Wir nehmen dieses Handelsabkommen gerne an und sind uns sicher, dass beide Seiten von diesem Vertrag profitieren werden. Dieses Abkommen ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Die Terranische Konföderation unterzeichnet mit Freuden Ihr Freundschaftsangebot. Eine militärische Kooperation wird den Sektor weiter stabilisieren. Wir nehmen Ihr Angebot an. Ein Bündnis zwischen unseren Welten ist, angesichts der momentanen Lage, genau das Richtige! Wir werden unterzeichnen. Auch uns liegt der dauerhafte Frieden in diesem Quadranten sehr am Herzen. Dieser Nichtangriffspakt soll ein erster Schritt in diese Richtung sein. Sie können sich auf den Schutz der Terranischen Konföderation verlassen. Wir nehmen das Verteidigungsbündnis an. Manchmal muss man für den Frieden kämpfen. Trotz großer Bedenken werden wir an Ihrer Seite stehen! Im Sinne unserer diplomatischen Beziehungen werden wir Ihrer Forderung nachkommen. Einer ökonomischen Zusammenarbeit können wir momentan nicht zustimmen. Wir werden das Handelsabkommen zum jetzigen Zeitpunkt nicht unterzeichnen. Wir sehen keinen Grund mit Ihnen ein Freundschaftsabkommen zu unterzeichnen. Wir werden uns zu einem späteren Zeitpunkt mit dieser Frage auseinandersetzen. Eine militärische Kooperation ist absolut ausgeschlossen. Unsere Flotte wird vorerst allein operieren. Unsere Strategen sehen keinen Vorteil in einem Bündnis mit ihrem Volk. Wir müssen daher Ihren Vorschlag leider ablehnen. Wir werden uns vorerst alle Optionen offen lassen. Einem Nichtangriffspakt können wir daher nicht zustimmen. Der Nutzen eines Verteidigungsbündnisses ist, unserer Meinung nach, äußerst umstritten. Wir sind nicht bereit ein solches Vertragswerk zu unterzeichnen! Die Terranische Konföderation wird sich von Ihnen in keinen Krieg hineinziehen lassen! Ihr Kriegspakt ist gescheitert! Ich empfehle Ihnen eindringlich Ihre haltlosen Forderungen für sich zu behalten! Die Konföderation lässt sich nicht erpressen! Die Terranische Konföderation hat mit großem Bedauern Ihre Kriegserklärung zur Kenntnis genommen. Die entsprechenden Maßnahmen wurden bereits ergriffen! MAJOR2: Es ist den Hanuhr stets eine Freude neue Wirtschaftsräume zu erschließen. Wir nehmen das Handelsabkommen gerne an! Lasst uns Handel treiben. Wir sind uns sicher von Ihrem Angebot zu profitieren. Die Hanuhr-Handelsunion hat das Abkommen unterzeichnet. Natürlich akzeptieren wir Ihr Angebot. Eine militärische Kooperation rechnet sich für beide Seiten. Wir haben Ihren Bündnisvorschlag mehrmals durchgerechnet und sind zu dem Schluss gekommen ihn zu unterzeichnen. Die Hanuhr-Handelsunion akzeptiert hiermit den Grenzverlauf zwischen unseren Territorien. Unsere Schiffe wurden angewiesen, Ihren Wirtschaftsraum solange zu meiden, bis es unseren Händlern gestattet wird Ihre Systeme anzusteuern. Dieser Verteidigungspakt wird seinen Teil zur Sicherung unserer Handelsrouten beitragen! Wir sichern im Bedarfsfall unseren Absatzmarkt in Ihrem Territorium und Sie verteidigen unseren heimischen Wirtschaftsraum. Unsere Rüstungskonzerne begrüßen Ihren Kriegspakt sehr. Das Material sowie die entsprechenden Truppenkontingente werden fristgerecht einsatzbereit sein. Wir sehen Ihre Forderung als Investition an und werden ihr nachkommen. Leider lassen die derzeitigen Rahmenbedingungen einen solchen Vertrag momentan nicht zu. Trotz des Einspruches unsere Analysten, wird dieses Handelsabkommen nicht zustande kommen. Warum Freunde haben, wenn man Geschäftspartner haben kann? Die Hanuhr-Handelsunion ist an einer Freundschaft nicht interessiert. Eine Kooperation ist zurzeit alles andere als rentabel. Wir müssen Ihren Vorschlag leider ablehnen. Ein Bündnis mit Ihrem Volk? Warum sollten wir unseren Wohlstand aufs Spiel setzen? Sie haben nichts von Wert für die Hanuhr-Handelsunion. Ein Bündnis kommt nicht in Frage. Unsere führenden Rüstungsvertreter sind der Meinung, dass ein Nichtangriffspakt völlig unnötig ist. Wir lehnen ab. Die Hanuhr-Handelsunion sieht keine Notwendigkeit einem Verteidigungspakt mit Ihrem Volk zuzustimmen! Unser Verteidigungsetat ist hoch genug, um uns selbst zu verteidigen. Warum sollten wir diesen enormen Absatzmarkt in Schutt und Asche legen? Dieser Kriegspakt entbehrt jeglicher Vernunft. Wir müssen ihn ablehnen! Es gibt profitablere Arten Credits anzulegen, als es Ihnen in den Rachen zu werfen! Wir lehnen Ihre absurde Forderung ab! Die Hanuhr-Handelsunion wird die feindlichen Übernahmen nicht länger auf den wirtschaftlichen Sektor begrenzen. Unsere Anleger wollen expandieren! Es herrscht Krieg! MAJOR3: Ihr könnt euch glücklich schätzen, mit dem Khayrin-Imperium Handel treiben zu dürfen. Eure Handelsschiffe haben die Erlaubnis, die Reichsgrenzen zu passieren. Es gibt nichts Ehrenvolleres als wahre Freundschaft zwischen Kriegern. So sei es denn, wir nehmen an! So soll es sein! Unsere Imperien werden von nun an kooperieren. Unser Imperator hat ihrem Bündnisersuchen entsprochen. Diesem Bündnis wird sich nichts entgegen stellen können. Diese Grenzen sind akzeptabel. Verletzungen werden vom Khayrin-Imperium nicht toleriert! Wer auch immer diesen Pakt herausfordert, soll mit Tod und Vernichtung gestraft werden! Viel zu lange schon, haben uns diese Feiglinge zum Narren gehalten! Dieser Kriegspakt soll ihnen das Fürchten lehren. Der Imperator wird Eurer haltlosen Forderung dieses eine Mal nachkommen! Warum sollte das Reich mit Euch Handel treiben? Das Vertrauen der Khayrin ist nicht käuflich! Ihr seid nicht unsere Freunde! Warum also einen solchen Vertrag unterzeichnen? Ihr seid schwach! Das Khayrin-Imperium wird niemals mit Euch kooperieren! Dem Imperator wurde Euer Bündnisangebot vorgelegt. Es wurde abgewiesen! Das Imperium benötigt einen solchen Vertrag nicht. Wir werden uns niemals das Recht verwehren lassen, unser Imperium mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln zu verteidigen. Ein Nichtangriffspakt kommt nicht in Frage! Die khayrinischen Streitkräfte werden jeden zerschmettern, der es wagt unser Imperium anzugreifen! Wenn Eure Truppen nicht einmal zur Selbstverteidigung in der Lage sind, so ist das nicht das Problem der Khayrin! Es wird keinen Verteidigungspakt geben! Dieser Kriegspakt ist unehrenhaft! Einer solch hinterlistigen Aktion werden die Khayrin niemals zustimmen! Ich gebe Euch den guten Rat die Nerven des Imperators nicht überzustrapazieren! Es wurden schon Welten wegen nichtigeren Vorfällen vernichtet! Ihr habt Euch das falsche Imperium zum Feind gemacht! Wir werden Eurer Todessehnsucht gerne nachkommen! MAJOR4: Ihre Handelsschiffe sind von nun an berechtigt, das Territorium des Rotharianischen Sternenverbundes anzusteuern. Nicht viele können sich Freunde des Rotharianischen Sternenverbundes nennen. Sie gehören ab jetzt dazu. Eine Kooperation auf dem militärischen Sektor scheint momentan erstrebenswert. Die Schwarmkönigin hat unterzeichnet. Ihr Bündnisangebot wurde, trotz einiger Bedenken des Geheimdienstes, angenommen. Wir werden ihren Raum nicht betreten. Sie würden gut daran tun, unsere Grenzen ebenfalls nicht zu verletzen. Dieser Verteidigungspakt wird unsere Macht weiter festigen! Wer sich gegen uns stellt wird scheitern! Dieser Kriegspakt wird das Schicksal unserer Feinde besiegeln. Sie werden nicht einmal erahnen wer sie vernichtet hat! Ihrem Willen wird entsprochen, dieses Mal. Ihre Forderung wird nicht ohne Konsequenzen bleiben! Wir können Ihren Vorschlag nicht akzeptieren. Mit Ihresgleichen möchten wir keinen Handel betreiben. Die Macht des Rotharianischen Sternenverbundes gründet sich nicht auf die Unterzeichnung belangloser Freundschaftsabkommen! Wir wissen nicht auf Grund welcher Fehleinschätzung Sie zu der Annahme gelangt sind, dass die rotharianischen Flottenverbände mit Ihnen kooperieren werden. Eine solche Übereinkunft ist ausgeschlossen! Ein Bündnis zwischen unseren Völkern ist ebenso nutz- wie chancenlos. Nach Auswertung unseres Geheimdienstmaterials sind wir zu dem Schluss gekommen, diesen Nichtangriffspakt abzulehnen. Unser Sternenverbund ist auf einen solchen Pakt nicht angewiesen! Ein solcher Kriegspakt ist für uns nicht von Vorteil. Der Sternenverbund wird Sie zu einem späteren Zeitpunkt kontaktieren. Ihre Forderung ist eingegangen. Erwarten Sie keine weitere Reaktion! Das war Ihre letzte Fehlentscheidung! Sie werden schon bald Teil des Rotharianischen Sternenverbundes sein! MAJOR5: Der Handel zwischen unseren Systemen wurde freigegeben. Diese Freundschaft soll den Beginn einer neuen Macht darstellen! Sie können stolz auf dieses Abkommen sein. Die Cartarer-Invasoren haben einer militärischen Kooperation zugestimmt. Unsere Kampfgeschwader sowie unsere Landungstruppen stehen zu gemeinsamen Manövern bereit. Dieses Bündnis wird die Machtverhältnisse in diesem Quadranten neu ordnen! Unsere Feinde werden dieser Dominanz nicht lange standhalten können! Unsere Patrouillen wurden angewiesen den Grenzverlauf zwischen unseren Gebieten zu sichern. Der derzeitige Verlauf wird anerkannt. Teile unserer Elitegeschwader sind zum Schutz Ihrer Systeme abkommandiert worden. Der Verteidigungspakt ist hiermit besiegelt! Die entsprechenden Einmarschpläne wurden vom Cartarianischen Geheimbund bereits ausgearbeitet. Die Landungstruppen der Cartarer-Invasoren wurden in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Wir werden Ihre Forderung erfüllen. Unser Geheimdienst wurde mit den entsprechenden Gegenmaßnahmen betraut. Die Invasoren werden keiner wirtschaftlichen Beziehung zwischen unseren Völkern zustimmen. Aufgegriffene Handelsschiffe werden konfisziert und die Besatzungen auf unbestimmte Zeit inhaftiert! Die Cartarer-Invasoren haben an Ihrer Freundschaft kein Interesse. Eine militärische Kooperation ist ausgeschlossen. Die Truppen der Cartarer-Invasoren operieren weiterhin eigenständig. Wir sehen keinen strategischen Vorteil in einem solchen Bündnis. Wir sind stark genug um unsere Vorhaben allein durchzusetzen! Ein Nichtangriffspakt ist unnötig. Bei entsprechendem Verhalten haben Sie vorerst nichts zu befürchten. Wenn Sie nicht in der Lage sind Ihre Systeme zu sichern, suchen Sie sich einen anderen Aufpasser! Die Cartarer-Invasoren sind an einem solchen Pakt momentan nicht interessiert. Ihr Vorschlag wird durch die entsprechenden Instanzen jedoch weiter geprüft. Sie sollten sich ins Bewusstsein rufen, an wen sie Ihre haltlosen Forderungen stellen! Sie werden Ihre Vermessenheit mit dem Leben bezahlen! Die wenigen überlebenden Ihres Volkes werden sich schon bald den Cartarer-Invasoren unterworfen haben! MAJOR6: Die Omega-Allianz ist stets darauf bedacht, seine Kontakte zu den Völkern dieses Quadranten zu intensivieren. Dieser Handelsvertrag ist ein idealer Beginn einer neuen Verbindung. Im Namen der Vi soll ich sie herzlich als Freunde der Omega-Allianz willkommen heißen. Unsere Da'unor-Verbände wurden angewiesen mit Ihren Streitkräften zu kooperieren. Der entsprechende Vertrag wurde bereits von den Vi unterzeichnet. Die Omega-Allianz begrüßt ihren Bündnisvorschlag. Gemeinsam werden wir die dominierende Macht in diesem Sektor verkörpern. Die Vi haben sich dazu entschlossen unsere gegenwärtigen Grenzen anzuerkennen. Wir werden unsere Piloten anweisen, Ihr Territorium zu meiden. Dieser Pakt wird unsere strategische Position weiter verstärken. Nur Narren werden es wagen uns herauszufordern. Unsere Da'unor-Streitkräfte haben ihren Marschbefehl bereits erhalten. Lasst uns die Systeme des Feindes neu aufteilen! Ihre Forderung scheint den Vi angemessen. Wir werden ihr vorerst nachkommen. Die Omega-Allianz ist auf Sie als Handelspartner nicht angewiesen. Ihrem Vertragsentwurf wurde nicht entsprochen. Die Vi benötigen keine weiteren Freunde. Die Da'unor folgen einzig und allein den Vi! Eine militärische Kooperation ist ausgeschlossen. Den Vi liegt nichts an einem Bündnis zwischen unseren Völkern. Die Omega-Allianz wird auch ohne Sie triumphieren. Die Omega-Allianz behält sich das Recht auf korrigierende Eingriffe in die Machtverhältnisse dieses Quadranten vor. Einen Nichtangriffspakt wird es in dieser Form nicht geben. Unsere Armada ist vollkommen in der Lage für das Wohl der Vi zu sorgen! Ihr Verteidigungspakt ist für uns nicht relevant. Dieser Kriegspakt deckt sich nicht mit den Expansionsplänen der Vi! Er wird nicht unterzeichnet. Sie wagen es die Vi mit einer derartigen Forderung zu beleidigen? Halten Sie Ihre Zunge im Zaum oder Sie sind schneller ein Teil der Omega-Allianz als Ihnen lieb ist! Sie haben sich mit einer Macht angelegt, die sie nicht kontrollieren können! Die Vi werden siegreich sein, wie in hunderten Welten vor Ihnen!

MAJOR1: We agree to these terms - and we project that both sides will profit from them in many ways. This agreement marks a first step in the right direction. The Coalition Of Planets will gladly sign this treaty of friendship. Military co-operation will further stabilise this region of space. We accept your offer. An alliance between our two governments can only increase our cultural understanding, and broaden our influence. We will sign the treaty. A lasting peace in this quadrant is at the very core of our objectives. This non-aggression treaty is a crucial step towards achieving this goal! Your people can confide in the protection of the Coalition of Planets. We accept the defence pact. Drastic times call for drastic measures, especially when galactic freedom is at stake. Despite our natural scepticism we will stand at your side but we insist on ending this war as soon as the enemy surrenders! In light of the current military situation we will accept your demand. Economic co-operation does not benefit us at this time. We cannot concur. You would benefit greatly from our friendship… We are flattered, however we are currently unable to commit to it. Military affiliation is a step too big. For the time being both our fleets will operate separately. The military benefits of an alliance at this time are marginal at best. We must regretfully decline. We are an open-minded culture, but circumstances do not allow us to follow our natural instincts. We will not be signing a treaty of non-aggression. A defensive alliance is an intriguing option, but timing is unfavorable. We must decline. The Coalition of Planets will have no part in your foolish war! We reject and utterly condemn your war plan. Your idle threats are misguided. The Coalition of Planets does not pay tribute! The Coalition of Planets condemns this provocation! If a diplomatic solution cannot be found, you may come to regret your overconfidence! MAJOR2: It is always a great pleasure for the Heyoun to tap into new markets. We gladly accept your offer of commerce. Let us do trade from now on. We are sure to benefit from your offer in terms of profit. The Heyoun Trade Union has signed the treaty. Of course we accept your offer. A military cooperation makes up splendidly for both sides! We have recalculated your offer of military cooperation several times and come to the conclusion to sign it. The Heyoun Trade Union hereby accepts the current frontline between our territories. Our ships were advised to avoid your area of commerce until our traders are allowed to navigate through your systems. This mutual defence treaty will contribute to safeguarding our trade routes. We secure our sales markets in your territory and you protect our home area of commerce likewise in return. Our armament trusts strongly welcome your war treaty. Troops and supplies will be ready in time. We see your demand as an investment and will meet your requirements. Unfortunately the current state of affairs does not permit such a treaty. Inspite of objections of our analysts this treaty of commerce will not come into being. Why having friends when you can also have business partners? The Heyoun Trade Union is not interested in a friendship. A cooperation at this time is everything but profitable. We must duely decline your offer. An alliance with your people? Why shall we put our welfare at such a risk? You have nothing of value to offer the Heyoun Trade Union. Military affiliation will be out of question. Representatives of our leading armament trusts came to an agreement with the Grand King that this non-aggression deal is worthless. We will decline. The Heyoun Trade Union sees no reason for a non-aggression pact with your people. Our defense budget is sufficient to deal with threats. Why shall we dump this enormous sales volume? This war agreement lacks every trace of rationality. We must decline! There are more promising ways to invest credits than to throw it down your throat. We reject such an absurd claim! The Heyoun Trade Union will no longer limit hostile take-overs to the economic sector. The Grand King wishes to expand! There is war now! MAJOR3: Consider yourself fortunate to be allowed to do trade with the Khaoron Empire. Your merchantships are permitted to pass our borders. There is nothing more honorable than true friendship between warriors. So be it then, we agree! So shall it be! Our Empires will work together from now on. The Khaoron High Council has granted your request for military affiliation. Nothing can stop this alliance from ruling the galaxy! Present borders are acceptable. Violations, however, will not be tolerated! Whoever challenges this pact, will face the wrath of the Khaoron Empire! Those cowards have been messing with us for too long now. This war pact will teach them a lesson in fear! The High Council will comply this time with your unfounded demand. You will make up a more interesting enemy that way... Why should the Empire trade with you? The trust of a Khaoron warrior is not a sales option! You are not our friends! Why sign such a treaty? Your race is weak! The Khaoron Empire never cooperates with scum like you! Your wish for an alliance was presented to the High Council where it has been turned down! The Empire needs no such treaty. We will never let us be taken the right to self-defense by anyone. A non-aggression treaty is therefore not an option. The Khaoron forces will crush everyone themselves who dares to attack the Empire! If your troops are not even capable of defending themselves, then this is not our problem. There will be no treaty of non-aggression. This pact of war is dishonoring! Proud Khaoron warriors never approve such an intriguing action! Let me give you an advice: Do not to get on our Chancellor's nerves that much! Worlds have been conquered for minor reasons! You antagonised the wrong empire. We will gladly fulfil your wish to die! MAJOR4: Your merchantships are henceforth permitted to navigate into the territory of the Rotharian Star Network. Not many can call themselves friends of the Rotharian Empire. You will belong to them from this day on. A cooperation at the military sector seems worth aspiring for at the present situation. The Praetor has signed the treaty. Your proposal of alliance was - despite some doubts expressed by our secret service - accepted. We will not enter your territory. You will do good to do the same. This defense treaty will further strengthen our power! Whoever opposes us, will fail! This pact of war will determine the fate of our enemies. They will not even know what hit them. Your will has been respected, this time. However it will not remain without consequences.. We cannot accept your offer. We do not want to do business with people like you. The power of the Rotharian Star Network does not found itself on subordinate friendship treaties! We do not know what came to your mind in thinking that the Rotharian Star Network will cooperate with you. Such an agreement is simply nonsense. An alliance between our worlds is useless and worthless withal. After examining secret service reports we have come to deny this treaty of non-aggression. Our Empire does not need such an obligation! We will not take part in this undertaking. Such a war pact is anything but in our advantage. The Empire will contact you at a later time if needed. Your request has been processed. Do not expect further reaction! This was your last mistake! You will soon be part of the Rotharian Star Network! MAJOR5: Trade between our systems has been cleared. This friendship shall mark the beginning of a new era! You can be proud of this agreement. The Cartare Union has approved military cooperation. Our battle squadrons and troops stand ready for joint strike maneuvres. This alliance will reset the balance of power in this quadrant! Our enemies will not be able to offer resistance for too long. Our patrols have been advised to secure borders between our territories. Current status quo will be acknowledged. Parts of our elite squadrons have been assigned to safeguard your systems in case of need. The defense pact is hereby enacted! Corresponding invasion plans had already been prepared by the Cartare Order in advance. All forces of the Cartare Union have been set to high alert and are ready to strike against the enemy! We will accept your demand. Our secret service has been assigned with appropriate countermeasures. The Cartare Union will not agree to any economic relationship between our worlds. Intercepted trade ships will be confiscated and all crews imprisoned for an indefinite period of time. The Cartare Union has no interest in your friendship. A military cooperation is out of question. Cartar's forces continue to operate independently. We see no strategic advantage in such an alliance. We are strong enough to assert our claims independently! A non-aggression pact is unnecessary. With appropriate demeanour, you will have nothing to fear from us for the time being. If you are not able to safeguard your systems then engage some watchmen! Cartar is not interested in such a pact at the moment. Your proposal will however be further examined by the corresponding sections. You should recall whom you address your unfounded demands to! You will pay your presumptions with your lives! The few survivors of your race will soon subject themselves to the Cartare Union. MAJOR6: The Omega-Alliance always values intensifying contact to the races of this quadrant. This trade agreement is the perfect beginning of a new kind of relationship. In the name of the Vi, I shall welcome you as friends of the Omega-Alliance. Our Rok'Hanar-Fleets were advised to cooperate with your forces. The corresponding treaty has already been signed by the Vi. The Omega-Alliance welcomes this proposal of alliance. Together, we will be the predominating power in this section of the galaxy. The Vi have decided to acknowledge our present borders. We will advise our pilots to avoid your territory. This pact will strengthen both our strategic positions. Only fools will dare to challenge us. Our Rok'Hanar forces have already received their marching orders. Let us divide the plunder thereafter. Your demand seems appropriate to the Vi. We will arrange with this for the time being. The Omega-Alliance does not depend on you as its trade partner. We do not concur with your draft. The Vi do not need further friends. The Rok'Hanar will only follow the Vi! A military cooperation is out of question. The Vi see nothing in an alliance between our worlds. The Omega-Alliance will triumph without your contribution. The Omega-Alliance preserves itself the right to do correcting interventions into the balance of power in this quadrant. A non-aggression pact is therefore not possible. Our armada is fully able to take care of the well-being of the Vi! Your defense treaty is irrelevant for us. This war pact does not comply with the expansion plans of the Vi! It will not be signed. You dare to insult the Vi by such a claim? Keep it low from now on and let this reprimand be a reminder for what other options we can take in these cases! You have messed with a power that is beyond your control! The Vi will be victorious like in the hundreds of times before you.