Forschung

Aus BotE Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Englisch-Symbol.jpg for English just click here


Symbol Forschung.jpg

Jede betriebene Forschungseinrichtung in Ihrem Imperium produziert Forschungspunkte, die über den Forschungs–Bildschirm anteilig auf unterschiedliche Forschungsgebiete verteilt werden können. Je mehr Forschungspunkte einem bestimmten Gebiet zugeteilt werden, desto schneller nähert sich der Fortschritt der 100%-Marke, die den Abschluss der Forschung kennzeichnet.

Jeder neue abgeschlossene Teilbereich in der Forschung ist die Grundvoraussetzung für die Erweiterung produktiverer Einrichtung bzw. für völlig neue Gebäude und Schiffe, ein Verweilen über dem Teilbereich zeigt im Tooltip, welche neuen Gebäude und Schiffe durch die Erforschung ermöglicht werden.


Forschungs-Bildschirm

Der Forschungs-Bildschirm hat folgende Menü-Punkte (im Forschungs-NaviCon rechts):

Innerhalb dieses Menüs können die generierten Forschungspunkte prozentual verteilt werden zwischen den sechs Forschungsgebieten sowie der Spezialforschung.

Mit der Maus können die Kapazitätsbalken verändert werden. Es werden bei einer Verringerung der Kapazität die überschüssigen Anteile automatisch auf die anderen Bereiche gleichermaßen verteilt und umgekehrt. Soll ein Bereich von der Veränderung ausgeschlossen werden, muss mit einem Klick auf Entsperrt zur gesperrt-Funktion umgeschaltet werden. Der prozentuale Anteil des Forschungsetats sowie des Fortschritts des jeweiligen Bereichs wird ebenso über dem Balken dargestellt. Die im gesamten Imperium aktuell zugewiesenen Forschungspunkte werden in der Übersicht rechts dargestellt. Bei Rundenende kann es jedoch aus verschiedenen Gründen wie z.B. Moralveränderungen zu einer abweichenden Produktion kommen.

Forschungsuebersicht.jpg


Threads im Forum

Forschungspunkte

Die notwendigen Forschungspunkte werden erworben durch Arbeiter in Forschungsgebäuden oder durch Forschungseinrichtungen wie z.B. den Subatomik-Simulator.


Die folgende Tabelle zeigt am Beispiel Techlevel 9, wie die Kosten und Produktion der einzelnen Imperien gesteuert ist (Humans=100%). Die Prozentzahl gibt annähernd an, wie viel die Gebäude kosten/produzieren im Vergleich zum Gebäude der Terraner.

Race Tech9  % for next rows Industry Titanium Crystal  % for next rows Production
Humans Type 9 University 100% 1548 928 270 0 100% 203
Heyoun Class 9 Research Lab 80% 1238 742 216 0 88% 179
Khaoron Class 5 Hall of Learning 88% 1362 817 238 0 80% 162
Rotharians Type IX Laboratory 92% 1424 854 249 0 96% 195
Cartare Type 5 Science Center 84% 1300 780 227 0 74% 151
Omega Type 9 Scientific Fountain 96% 1486 891 260 0 92% 187


Im Programm-Code werden die Forschungspunkte in Botf2Doc.cpp berechnet (Textstelle: "/// Diese Funktion berechnet die Forschung eines Imperiums"), eine Codestelle heißt GetFP (Get Forschungs-Punkte).

Forschungs-Durchbruch

Wenn ein Forschungsgebiet zu annähernd 100% erforscht ist, kann es zu einem Forschungs-Durchbruch kommen, sogar wenn keine weiteren FP aufgewandt werden (hier ist eine Zufallskomponente in BotE eingebaut, die exponential ansteigt, je weiter die Forschung ist; siehe auch Thread dazu).

Denn Forschung ist nicht etwas, was immer zu 100% erarbeitet wird. Manchmal kommt es auch vorher schon zu Erkenntnissen und Ergebnissen, also zu einem plötzlichen unvorhergesehenen Forschungs-Durchbruch.

Über einen Forschungs-Durchbruch wird durch ein Event informiert.

Formel zum Forschungsdurchbruch

aus Research.cpp: rand()%100+1 <= (float)(pow((m_lBioFP / ResearchInfo.GetBio(m_iBioTech), 10) * 100)

Verglichen wird eine Zufallszahl zwischen 0 und 100 mit: (Investierte Forschung/benötigte Forschung) hoch 10 mal 100. Wenn die Zufallszahl kleiner/gleich ist, kommt es zu einem zufälligen=vorzeitigen Forschungsdurchbruch. Dies kann auch passieren, wenn für die jeweilige Forschung auch gar keine weiteren Forschungspunkte aufgewendet werden. Vor einer 85-90% Erfüllung der jeweiligen Forschung wird das Warten auf einen zufälligen Durchbrüche jedoch zum (nicht empfohlenen) Geduldsspiel...einfach noch ein paar Punkte investieren, und schon ist der Durchbruch geschafft :-).

Beispiel 1:

50 von 100 Forschungspunkten in Biotech, also 50 %abgeschlossen

(50/100) hoch 10 = 0,0009765... 0,0009765... mal 100= 0.09...

Bei 50 prozentiger Fertigstellung beträgt die Wahrscheinlichkeit 0.09...%


Beispiel 2:

95 von 100 Forschungspunkten in Biotech , also 95% abgeschlossen

(95/100) hoch 10 = 0,598.... 0,598.... mal 100= 59.87

Bei 95 prozentiger Fertigstellung beträgt die Wahrscheinlichkeit 59,8%


Tabelle zum Forschungsdurchbruch

Fertigstellung in Prozent zu Erfolgswahrscheinlichkeit wäre dann in etwa (nicht verifiziert):

  • 64% = 1%
  • 75% = 6%
  • 80% = 11%
  • 86% = 22%
  • 89% = 31%
  • 92% = 43%
  • 94% = 54%


Subatomik-Simulator

only: Humans (Terraner), Rotharianer (Rotharians), Cartarer (Cartare), Omega Allianz (Omega Alliance)

Heyoun (Hanuhr) and Khaoron (Khayrin) see below at Theoretical Simulator

  • needed energy tech level: 6
  • needed industry: 1500
  • needed crystal: 500
  • needs energy when online: 75
  • => producing research points: 250

Englisch-Symbol.jpg Subatomic Simulators combine standing continuum cores with the latest holo-simulation technology to conduct high-energy experiments. These facilities promote rapid progress in many areas of research.

Deutsch-Symbol.jpg Subatomik-Simulatoren verbinden stehende Kontinuumkerne mit der neuesten Holosimulations-Technologie zur Ausführung von Hochenergie-Experimenten. Diese Einrichtungen sorgen für rasche Fortschritte auf vielen Forschungsgebieten.


Theorie-Simulator

Heyoun (Hanuhr) and Khaoron (Khayrin) don't have Subatomic Simulators, but Theoretical Simulators:

  • needed energy tech level: 5
  • needed industry: 1200
  • needed crystal: 250
  • needs energy when online: 30
  • => producing research points: 150

Englisch-Symbol.jpg Theoretical Simulators reproduce rare environments and elements in endless configurations, allowing scientists to test out their theories with amazing speed.

Deutsch-Symbol.jpg Theorie-Simulatoren reproduzieren seltene Umgebungsbedingungen und Elemente in endlosen Konfigurationen, wodurch Wissenschaftler ihre Theorien in unglaublicher Geschwindigkeit überprüfen können.


Subatomik-Clustersimulator

Heyoun (Hanuhr) and Khaoron (Khayrin) don't have Subatomic Simulator Clusters, but Theoretical Simulator Clusters with identical values.

  • needed habitants in system: 50 (Theoretical Simulator Clusters needs 47)
  • needed energy tech level: 7 and computer tech level: 8
  • needed industry: 5000
  • needed crystal: 2500
  • needs energy when online: 200
  • => producing research points: 500

Englisch-Symbol.jpg Subatomic Simulators combine standing continuum cores with the latest holo-simulation technology to conduct high-energy experiments. These upgraded facilities promote even more rapid progress in many areas of research.

Deutsch-Symbol.jpg Subatomik-Simulatoren verbinden stehende Kontinuumkerne mit der neuesten Holosimulations-Technologie zur Ausführung von Hochenergie-Experimenten. Diese nun stärker vernetzten Einrichtungen sorgen für rasche Fortschritte auf vielen Forschungsgebieten.


Subatomik-Superclustersimulatoren

Heyoun (Hanuhr) and Khaoron (Khayrin) don't have Subatomic Simulator Clusters (large), but Theoretical Simulator Clusters (large) with identical values.

  • needed habitants in system: 100
  • needed energy tech level: 8 and computer tech level: 9
  • needed industry: 25000
  • needed crystal: 8000
  • needs energy when online: 500
  • => producing research points: 1500

Englisch-Symbol.jpg Subatomic Simulators combine standing continuum cores with the latest holo-simulation technology to conduct high-energy experiments. These heavily upgraded facilities promote extremely rapid progress in many areas of research.

Deutsch-Symbol.jpg Subatomik-Simulatoren verbinden stehende Kontinuumkerne mit der neuesten Holosimulations-Technologie zur Ausführung von Hochenergie-Experimenten. Diese nun vollständig vernetzten Einrichtungen sorgen für rasche Fortschritte auf vielen Forschungsgebieten.

Forschungsgebiete

Biogenetik

Bautechnik

Energietechnik

Antriebstechnik

Computertechnik

Waffentechnik


Boni der normalen Forschung

Erreichte Forschungsstufen in Biogenetik, Energietechnik und Bautechnik geben 2% Bonus auf die jeweilige Produktion.(Nahrung, Energie und Industrie)


Forschungsstufen

Jedes Forschungsgebiet beginnt mit Stufe 0 und endet mit Stufe 14 (theoretisch sind bis zu 255 Stufen möglich, aber noch keine entsprechenden Ideen und Texte dazu vorhanden bzw. umgesetzt).

Hier ist eine Übersicht, die sich aus der Datei Techs.data im Verzeichnis Birth of the Emp...\Data\Names ergibt.


Tooltip

Ein Verweilen über dem Teilbereich zeigt im Tooltip, welche neuen Gebäude und Schiffe durch die Erforschung ermöglicht werden.

(neu ab V0.81)

TooltipResearchNextTech_en(V0.81).png


Forschung > Level 10

Ursprünglich war Forschung bis Level 10 implementiert. Oberhalb Level 10 ist Forschung nur rudimentär umgesetzt, rainer arbeitet aber daran (Stand: November 2011)

Forschungen > Techlevel 10: http://birth-of-the-empires.de/phpBB3/viewtopic.php?f=13&t=1562


Spezialforschung

specialtech.png

Sobald ein Forschungsstufe komplett erreicht ist (alle 6 Forschungsgebiete), ergibt sich die Möglichkeit zu einer Spezialforschung.

Spezialforschungen betreffen ein Forschungsgebiet, bieten hier dann 3 Auswahlmöglichkeiten, die zu den genannten Boni führen.

Wichtig ist, eine der 3 Auswahlmöglichkeiten auszuwählen, also anzuklicken. Vergißt man das, gehen die Forschungspunkte verloren.


Hier ist eine Übersicht, die sich aus der Datei Specialtechs.data im Verzeichnis Birth of the Emp...\Data\Names ergibt.


Es gibt folgende Spezialforschungsgebiete:

  • Waffentechnik
  • Konstruktionstechnik
  • allgemeine Schiffstechnik
  • friedliche Schiffstechnik
  • Truppen
  • Wirtschaft
  • Produktion
  • Entwicklung und Sicherheit
  • Forschung
  • Sicherheit
  • Lager und Transport
  • Handel
  • Finanzen


Auswirkungen generell

Die Spezialforschungen wie z.B. keine Unterhaltskosten für friedliche Schiffstechnik, erhöhte Genauigkeit, mehr Schaden, mehr Schilde wirken sich nur auf Schiffe aus, die nach Abschluß der Forschung fertiggestellt werden.


allgemeine Schiffstechnik

Die Grenzen unseres Territoriums dehnen sich beständig weiter aus, wodurch sich die Versorgung und die Kontrolle entfernt gelegener Systeme merklich schwieriger gestaltet. Um sicherzustellen in unserem gesamten Hoheitsgebiet präsent zu sein wurde beschlossen unsere gesamte Flotte weiter zu optimieren. Dies gilt ebenso für zivile als auch für militärisch genutzte Schiffe.

  • erhöhte Reichweite
  • erhöhte Geschwindigkeit

Nur bei Schiffen mit Geschwindigkeit 1 erhöht sich die Geschwindigkeit auf 2. (Quelle: Forum)

  • 10% billigere Produktion


(Developement-Anmerkung: Noch möglich wären

  • Deritium-Einsparung (Deritium -1): Wenn wir in die Forschung von Kontinuum-Blasen investieren, können wir sicher beim Bau der Schiffsantriebe etwas Deritium einsparen.
  • verbesserte Manövrierbarkeit (+1) (paßt aber weniger zum Einleitungssatz oben): Die Manövrierbarkeit unserer Schiffe zu verbessern bringt uns Vorteile, wenn wir in unserem ausgedehnten Territorium auf feindlich gesinnte Gegner treffen.)

Lager und Transport

Durch eine Neujustierung unserer Lagertechniken und der internen Transportwege, sind wir nun in der Lage, enorme Vorteile daraus zu erhalten.

Umfrage zu Lager und Transport: http://forum.birth-of-the-empires.de/viewtopic.php?f=10&t=2087

  • doppeltes Deritiumlager
  • kein Abzug beim Stellaren Lager
  • eine Ressourcenroute mehr


Forschungs-Datenbank (Fan-Seite)

Unter http://bote.eve-konzil.de/ gibt es eine gute Fan-Seite "Forschungsdatenbank zu BotE". Im Forum hier ist die Seite ein wenig beschrieben.

Diese Seite ist eine Fan-Seite und nicht vom offiziellen BotE-Team !


Forschungsfortschritte der Menschen

Biogenetik (Nahrung)

Stufe 1 HYDROPONIE erforscht (Beschreibung s. Übersicht), ermöglicht:

- Automatikfarmen des Typs 1 (mehr Ertrag)


Bautechnik

Stufe 1 GAMMA-SCHWEISSEN erforscht (Beschreibung s. Übersicht), ermöglicht:

- Fabriken der Klasse 1 (mehr Ertrag)

- Deritium-Raffinerie (Ihre Vorräte für weiteren Schiffsbau sind ja bedenklich knapp)


Stufe 2 STRUKTUR-INTEGRITÄTSFELDER erreicht (Beschreibung s. Übersicht), ermöglicht:

- Klasse II Fabrik (mehr Ertrag)


Energietechnik

Stufe 1 KERNFUSION erforscht (Beschreibung s. Übersicht), ermöglicht:

- Plasmareaktoren des Typs 1 (höhere Leistung)


Antriebstechnik

  • Stufe 1 KONTINUUMANTRIEB erforscht, ermöglicht: ?
  • Stufe 2: Erweiterung der Flugreichweite von Schiffen mit großer Reichweite (rote Markierung)
  • Stufe 3: Erweiterung der Flugreichweite von Schiffen mit mittlerer Reichweite (gelbe Markierung)
  • Stufe 4: Erweiterung der Flugreichweite von Schiffen mit kurzer Reichweite (grüne Markierung)
  • Stufe 5: Erweiterung der Flugreichweite von Schiffen mit großer Reichweite (rote Markierung)
  • Stufe 6: Erweiterung der Flugreichweite von Schiffen mit mittlerer Reichweite (gelbe Markierung)
  • Stufe 7: Erweiterung der Flugreichweite von Schiffen mit kurzer Reichweite (grüne Markierung)


Computertechnik

Stufe 1 MIKROBAND-SPEICHERANLAGEN erforscht (Beschreibung s. Übersicht), ermöglicht:

- keine neuen Schiffe oder Gebäude


Waffentechnik

Stufe 1 STRAHLENEMITTER erforscht (Beschreibung s. Übersicht), ermöglicht:

- AT-Klasse (Fregatte)